Posts mit dem Label gewaaft werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label gewaaft werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 19. Oktober 2013

*hach mach*

die sind ja sowas von süüüüüüß!
ich bin immer noch außer gefecht und werde wohl auch in zukunft nur selten und kurz hier auftauchen können. mein handicap hat sich als arthrose im rechten schultergelenk herausgestellt, die sehnen und muskulatur in mitleidenschaft zieht. ich will mich aber noch nicht ganz verabschieden, deshalb heute einen lieben gruß und vielen dank für eure genesungswünsche. 
seid alle lieb geknuddelt 
♥ ♥ ♥

Donnerstag, 26. September 2013

knock out

hallo ihr lieben,
ich wollt nur mal kurz bescheid geben, dass ich mich völlig ausgeknockt habe. und ich bin auch noch selber schuld:
hab auf der suche nach neuen tapeten zuviele seiten hoch- und runtergescrollt und mir dabei eine üble sehnenscheidenentzündung zugezogen,

einschließlich derartig verhärteter schulter- und nackenmuskulatur, dass sich direkt knötchen gebildet haben. dass ich das jetzt tippen kann, habe ich den helfenden händen einer netten masseuse und homöopatischer schmerztherapie (nachdem alle chemiekeulen aber auch gar nix geholfen haben) zu verdanken.

also: nicht nachmachen!
oder beim seiten-durchstöbern vielleicht doch lieber mit dem balken arbeiten statt zu scrollen!
und aufhören, wenn es beginnt, weh zu tun,
vor allem im fortgeschrittenen alter ;o)))

Samstag, 31. August 2013

wenn man sieht, wie schick das aussieht

wäre es eine überlegung wert, dem lottezwerg DOCH mal das pony zu schneiden...

(foto hier stibitzt: KLICK)

Sonntag, 11. August 2013

Samstag, 3. August 2013

das wichtigste beim nähen ist das BÜGELN

... sagte mit vor mehr als vierzig jahren eine RICHTIGE SCHNEIDERIN, die mir damals das kleine 1x1 der schneiderkunst beibrachte (nachdem ich bis dahin immer ins blaue hinein stoffe zerschnitten und wieder zusammengenäht habe.

und so stand ich am donnerstag plötzlich dumm da, als sich herausstellte, dass die ursache für einen stromausfall in der wohnung ausgerechnet mein bügeleisen war.

also bin ich heute losgetrottet. in den markt, wo die geizkragen hausen. und dort fand ich eine sooooooo nette verkäuferin, dass ich jetzt ganz glücklich bin über mein neues heißes eisen und es euch nicht vortenthalten möchte (fällt wohl n bissjen in die rubrik sommerloch -oder? naja...)

der knaller war, nachdem ich so bissi erklärt hatte, wie wichtig mir ne sohle ist, die sich gut reinigen lässt, da durch das arbeiten mit klebevliesen immer wieder auch kleber an der sohle kleben bleibt (ha-ha....), drückte sie mir dieset dingen in die hand:

sozusagen eine überzieher-sohle. den kardinalvorteil davon sehe ich darin, dass man sie unter vfließendem wasser putzen kann. offiziell heißt das teil
Textilprotektor für Wäsche und Bügelsohle.

da ich noch ziemlich viel zeit hatte, bis mein nächster bus nach hause kam und nebendran gehässigerweise sich eine bäckerei befindet, habe ich dort auch noch eine anschaffung gemacht, mit der ich nun meine neue errungenschaft gebührend gefeiert habe:

-wenn das kein FREUTAG ist...

also, ab damit - hierher:

Mittwoch, 24. Juli 2013

sommerregen - wie lieb ick dir!

hattet ihr das auch so gern als kinder? -  bei glühender hitze im schwimmbad, plötzlich heißt es: alle raus aus dem wasser, ein gewitter kommt! wir mädchen alle kreischend unter die schützende terrasse der angeschlossenen gastwirtschaft gerannt und uns eng aneinandergekuschelt an die wand gedrückt, bis donner und blitz vorüber gezogen waren. und DANN wieder ins wasser gehüpft, das plötzlich viel wärmer schien.
bei solchem wetter war man auch auf dem langen heimweg nicht sicher vor weiteren regengüssen. so sprangen wir, mit den bademänteln über den köpfen, von einem schützenden hauseingang zum nächsten. ein wenig schiss hatten wir schon bei dem ganzen und haben nach jedem blitzschlag eifrig die sekunden gezählt bis zum donner, um ja sicher zu sein, dass das gewitter weit genug weg ist, als dass uns der blitz treffen könnte. - und die luft roch sooooooo gut!

endlich zu hause bei muttern angekommen und trockengerubbelt wieder in trockenen sachen, gab es oft als oberköstlichkeit sauere (dicke) milch mit zucker und zimt und eingebrocktem zwieback. hmmmmmmm........... 

das ist es, was heute übriggeblieben ist von den vielen warmen sommerregen meiner kindheit *hachmach*

der regen peitscht über die dächer
und schon kochen sich die zwerge hinter den bergen ein süppchen

Dienstag, 9. Juli 2013

was sachste nu?

jetzt hab' ich hier gebastelt und gemacht und getan (meine umzuchskartongs stehn immer noch zusammengefaltet und in  jungfräulicher unberührtheit
inne ecke)




...und herausgekomm' is nu das:


ich muss ja nun mal wirklich gestehen, dass ich den versuchungen,
die sich in der 
☻ bilder- und grafikbastelei 
so ergeben,
immer nicht widerstehen kann.
vor allen dingen, wenns irgendwie
lustich
oder gar
skurril
ist...
(oder....)

und DIESES kriterium ist hiermit,
glaube ich, erfüllt.

hm.

ob ich mein bloggerleben damit leben kann?
oder ob noch  was
GAAAAAAAAANZ ANDERES
draus wird???

hömma, mit der bloglovin'-verfolgerei,
das funzt noch nich so richtig
*mit erhobnem zeigefinger wackel*

sach ma einer was, bitte *schmeichel*

Follow on Bloglovin

Sonntag, 7. Juli 2013

... und weil es grad so schön ist


- das blogbasteln - bin ich hier auch mal wieder rangegangen.

(es wird bestimmt noch ne weile dauern, bis das hier wieder soweit ist, dass ich SO zufrieden bin,
dass ich das ganze optisch nicht mehr wahrnehme.) 
für heute erst mal das: 


der
 titel
hat eine metarmorphose durchgemacht.
das war nicht geplant, hat sich nur aus den
spielereien mit
inkscape 
ergeben.



(und weil ich grad sowieso nicht so viel nähe...*räusper*)

ansonsten hab ich mir das 
• template  
einer nicht
genannten bloggerfreundin, 
das ich ihr vor
.....jaaaahhhhhren mal installiert hatte,
kopiert und hier installiert,
mit dem ergebnis,
dass alle meine 
♦ widgets/gadgets 
 futsch sind.
(bei den alten vorlagen wurde immer gefragt, ob die 
mit installiert werden sollten).
das heißt, ich werde noch gut zu tun haben,
bis ich meine ganzen schönen LINKS
wieder beieinander habe usw.usw.

sagt IHR mal was.
ob das ganze hier was gescheites werden könnte???

wenn du magst, dann 
(klick)
Follow on Bloglovin

Samstag, 6. Juli 2013

Blogbastelei oder: Wer Schuld daran ist,


dass ich keine Umzugskisten packen konnte.

Da ich sonst nichts *ganz doll zwinker* zu tun habe 
(ich sollte EIGENTLICH! Umzugskartons packen, 
da ich nächsten Samstag vorübergehend in die
freigewordenene Nachbarwohnung ziehe(n muss - siehe hier LINK 
- der Schaden ist doch größer als befürchtet und es steht eine
Sanierung von Böden und Wänden an),

habe ich mal wieder meiner lieben
Bloggerfreundin
Irmi vom Neckarstrand 
einen neuen Header für ihr Blog gebastelt.

HIER:


21:45 uhr: gepackt hab ich immer noch nicht, aber blümchen auf den balkon gestellt....

und nochmal an den grafiken für irmi gearbeitet. hier die ergebnisse


Mittwoch, 3. Juli 2013

"Was n(t)un???"

... sprach Zeus,
"die Götter sind besoffen."

und alles ist geblieben, wie es war.


Hm...
Aber so schlimm wie in
Herman van Veens
etwas sarkastischem Lied war's zum Glück nicht,
die Angst davor, dass die (Blogger)Welt mit dem Wegfall von
 google reader und/oder google friends connect
untergeht.
Aber was nun - beides ist noch da...
???



Auch gut! 
Oder?

Hier noch ein paar Streicheleinheiten:




Samstag, 22. Juni 2013

Der Mond ist aufgegaaaangen....

... und nachher kommt *Der Wolf* (auf 3sat). 
Ob es da einen Zusammenhang gibt?
ahuuuuuuuuuuuuuuu!

(Passt dann auch noch gut dieses dazu:
-wiederentdeckt in einem meiner Uralt-Picasa-Alben.
Weiß noch Jemand, bei wem diese wunderschöne blaue Nachteule gelandet ist?)

Donnerstag, 20. Juni 2013

*Hundstage* - Kühlung gefunden ;o)

Wie geht es Euch? Hattet Ihr ein schattiges Plätzchen, an dem Ihr Euch vor der brütenden Sonne verkriechen konntet?
Fotos mit Genehmigung von hier:

Am Mittwochvormittag stand bei mir Lotti-Hüten auf dem Plan, inclusive Schlafen im Kinderwagen. Wohin aber bei angedrohten 36°? 
Zum Glück kam mir am Abend zuvor die rettende Idee: 
Mitten durch Kulmbach fließt ein von Häusern, aber auch hohen Bäumen gesäumter Bach, der Mühlbach.

Romantische Ecken am Mühlbach

Dorthin habe ich mich mit dem Zwerg verkrümelt, und:
 Zum Glück ging mein Plan auf und wir konnten nach 3 Stunden (!) vom Tirillieren der Vögelein begleiteten Schlaf im kühlen Schatten 
 ins klimatisierte Einkaufzentrum *Fritz* abtauchen.


Zwar musste ich den Spatz in der Tiefkühlabteilung kurzfristig in die Decke mummeln, aber wir hatten dabei unseren Spaß.
Wir sind so rasant zwischen den Regalen rumgesaust mit lautem *Brrrrrmmmmm-brrrrmmmm*, dass mir eine ältere Dame sagte, wat dat Kind doch für n Glück mit so ner fröhlichen Omma hat.
Tja, als Oma hat man halt so seine gewissen Narrenfreiheiten *grins*.
Und, Ihr so?
Rein kalendarisch waren das ja noch gar nicht die echten *Hundstage*.
Die stehen uns noch ab 23. Juli etwa bevor!
Aber jetzt wird es ja erst nochmal Winter ;o)

Montag, 22. April 2013

In Dauerschleife


läuft gerade Lottizwergs Lieblingslied, nach dem sie auf allen Vieren, bäuchlings oder auf dem Pops heftigst tanzt.
(Nebenbei wird gleich Omas Schublade mit dem Stickgarn ausgeräumt ;o))

Sonntag, 21. April 2013

Hilfe gesucht!

Heute brauch ich (mal wieder) Eure Hilfe. Dieses Jahr gibt es für den Charlottezwerg nur Frühlings-/Sommerjäckchen aus nicht-atmungsaktiven Stoffen zu kaufen.

Nun würde ich ihr ja z.B. eins von diesen süßen Jäckchen nähen, steh aber ein bisschen auf dem Schlauch, 
welche Stoffe 
am besten geeignet sind, die nicht nach jeder Wäsche gebügelt werden müssen.
(Mangels Overlock-Maschine außer Jersey, Sweat und Co.)

TIPPS
nehme ich gerne entgegen!
Schon mal vielen lieben Dank!

Samstag, 13. April 2013

Eigentlich.....



wollte ich die neue Single, die gestern im ndr-Talk vorgestellt wurde, posten, aber sie läuft noch nicht auf youtube.

Sin die nich süüüüß, die zwei Beiden???
 *hach mach*

Montag, 1. April 2013

Ostern 2013



Gibts da noch was zu sagen???
ICH hab Euch ALLEN (in Gedanken & auf facebook) schöne Ostern gewünscht! 
An mir kanns also nicht gelegen haben!



Dienstag, 12. März 2013

Knüppeldicke

Nachdem ich ja bekennender Online-Shopper bin, muss ich nun aber doch feststellen, dass man nicht ALLES, was man braucht, im Online-Handel erwerben kann. Nicht mal bei dawan**! Was mir fehlt, sind 
neue Nerven 
in der 
Stärke mittlerer bis starker Drahtseile.

Die Kerstin hat mich ja gewarnt in ihrem Kommi zum vorigen Post. Da war ich aber noch optimistisch und habe geglaubt, meine 10% fehlende Hörkraft würden ausreichen, um von dem Gedröhn nur noch ein lindes Säuseln wahrzunehmen. Pustekuchen! Der Kompressor, der für die Erzeugung heißer Luft verantwortlich ist, ist lauter als mein Rechner! Und das will was heißen. Jedenfalls ist er für WOHNverhältnisse unerträglich laut, weshalb wir uns gezwungen sahen, den Lärm mit einer List in Form von ausgeschnittenen Türecken im Bad einzusperren.
Für alle technisch Interessierten und eventuell zukünftig Mitleidenden: In DIESE Bohrungen, die leider weder Erdöl noch -wärme zu Tage brachten, wird die heiße Luft gepustet, die das sich unter der Bodenisolierung befindliche Wasser in die Wände drückt, wo es fröhlich vor sich hin verdunsten kann. Das sich somit dann in den Räumen in Form von blauem Dunst befindliche Wasser hinwiederum wird von einem ebenfalls Lärm erzeugenden Gerät eingefangen und als Kondenswasser dem weiteren Verbrauch zur Verfügung gestellt.
Entstanden ist das ganze Dilemma vermutlich durch ein kleines Leck im alten Siphon der alten Badewanne. Dort konnte es sich über einen nicht bekannten Zeitraum auswachsen, bis es dann vergangenen Herbst in Form von Schimmel an den Innenwänden der kompletten Wohnung zu Tage trat. 
Und ich werde jetzt also die nächsten 2 Wochen auf Dauerdröhnung sein!

Wundert Euch also nicht, wenn ich dann doch völlig die Nerven verliere und mit Koffer und Katze plötzlich und unangemeldet vor Eurer Tür stehe!

Sonntag, 10. März 2013

Aufgetaucht

Meine lieben Getreuen,
ich hätte es ja fast selbst nicht mehr geglaubt, aber ich bin wieder auferstanden aus Ruinen (oder so). Jedenfalls bin ich pünktlich mit dem Sonnenschein wieder da! Und habe allen Grund für richtisch gute Laune, denn schaut mal, DAS ist passiert:
Das Bad
WC
Zum Glück haben das alles die Profis gemacht, ich hatte *nur* den Dreck & MEINENERVEN-MEINENERVEN... achachach...
Aber jetzt isset richtisch schöööööön!!!
Und  weil ich dat so tapfer durchgestanden hatte, hab ich mir zur Belohnigung ne schicke Tasche ausm schicken Loralie-Harris-Stöffsken genäht.
Hier nochma' ong detail:
Der Hintergrund der beiden Fotos ist die schon bereitliegende Tapete für den noch herzurichtenden FlurSchick, oder?
Aaaaber - das is' ja nu noch ich alles! Damit ich dat nu auch alles richtisch sehen kann, hat sich die Frau Großmutter noch ne neue Brille zugelegt! 
Gugg:
Modell: Statussymbol! 
Schließlich muß man schon was auf sich halten, nä! Tjaaaa, im Leben einer Großmutter geht es ganz schön rund! Auch, wenn da gewisse kleine Fratzelinchens nur drüber lachen können....

So, und nun gehts folgendermaßen weiter, damits nicht langweilig wird:
Am Montag werden hier Geräte aufgebaut, die 2 Wochen lang heiße Luft in den Boden blasen und die Wände entfeuchten.
Wenn dann alles trocken ist, werden sämtliche Wände neu eingekleidet. Bis dahin bin ich dann mal wieder wech, nä! Machts gut und habt einen schönen Frühling!!!
Eure Gränni