Donnerstag, 11. Juli 2013

Eigenen Bloghintergrund einfügen/hochladen: Basic

  für menschen, denen HTML und co. ein buch mit ...siegeln ist (wie mir), gibt es zwei (mir bekannte) möglichkeiten, auf einfache art. einen
 individuellen Bloghintergrund 

hochzuladen (zum beispiel einen selbsterstellten, wie hier).

1. über den vorlagendesigner:


allerdings habe ich damit die erfahrung gemacht, dass er größere bilder nicht nimmt.


2. über gadget HTML/Java Script:


in DIESES feld fügt ihr DIESEN CODE ein:

<style type="text/css">body {background-image:url("mein foto");background-position:center;background-repeat:no-repeat;background-attachment:fixed;}</style><center> <div id="tag" style="position:absolut center; left:0px; top:0px; width:150px; height:45px;"> 

*mein foto* ersetzt ihr durch die URL eures fotos!

(siehe hier: LINK)

im nächsten post schreibe ich über das erstellen des hintergrundbildes.
ich würde mich allerdings sehr darüber freuen,
wenn ihr mir bekunden würdet,
ob ihr überhaupt interesse
an solchen posts
habt.

wer nicht reden mag:
unten sind kästchen zum
reinklicken ;o)

Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Gränni, das ist alales höchst interessant für die, die das verstehen und auch umsetzen können.
    Ich habe meine Blog-Designerin.
    Erkläre mir mal lieber, wie ich mit Google + Followers umgehen muss. Die erscheinen bei mir nicht und ich bin ganz traurig. Entweder knipse ich sie weg oder ich drücke falsch. Und dieses Dilemma haben wohl mehrere.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. abwarten! bei google braucht man geduld. lass mal schön alles, wies is!!!

      Löschen
  2. Hallo liebe Gränni, du machst so umfangreiche Sachen im Blog (s. Irmi), so daß ich mein Problem gleich mal dir schildere. Wenn ich nämlich z.B. in den Themen, auf der rechten Seite meines Blogs, auf "Ohrringe" tippe, bekomme ich keine posts angezeigt. Und es sind einige vorhanden! Wie kann das sein, was kann ich ändern? Erst mal ganz herzlichen Dank für deine Hilfe. Liebe Grüße Margarethe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das *+* entfernen. in deinem blog hab ich dir ausführlicher geantwortet.

      Löschen
    2. Liebe Gränni, genau, das ists! Super und vielen Dank. Allerdings habe ich es in einzelnen Posts geändert und dann ausprobiert. Hab keine Möglichkeit gefunden, in den "Themen" ein für allemal das + wegzubekommen. LG Margarethe

      Löschen
  3. Gudde Morsche meine liebe
    Also ich bin für solche Sachen immer dankbar
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Gränni,

    ich benutze meistens die zweite Methode. Habe eigens für diesen Zweck einen Hintergrundblog zur Verfügung gestellt. Aber dein Java-Sript scheint besser zu sein. Außerdem muss ich den Blog mal wieder auf Vordermann bringen.

    http://wohnliese-blogdesign.blogspot.de/

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gränni,

    also ich bin sehr an solchen Infos interessiert. Du erklärst das aber auch so schön verständlich (sogar für mich!!). Ich habe in meinem Blog gar keinen Hintergrund - alles weiss - fand das bis jetzt nicht schlecht, weil ich ja viele Bilder veröffentliche. Das wär mir dann zu bunt. Ich müsste nur ein schönes nicht zu aufdringliches Foto benutzen. Auf jeden Fall werde ich diese Seite zu meinen Favoriten aufnehmen, kann ich bestimmt noch brauchen.

    Vielen Dank und ganz viele liebe Grüße
    Dana :)
    http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de/

    P.S. Juchuuuu... Sabine ist ja auch hier! ;)

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für ein freundliches *Hallo* ♥