Dienstag, 15. Mai 2012

Willkommensbündel fürs Friederlehnchen

So. Omma Granny hat für die erwartete Ankunft von Friederlehnchen getan, watse konnte. Zuunterst was Genähtes: Die Vorhänge für ihr Kämmerlein. Darüber was Gekauftes: 2 baumwollene Babydecken und zum Schluss noch was Gestricktes: 1 Erstlingsjäckchen und noch ein Mützchen. Die restlichen Kleinigkeiten haben die Kindeseltern selbst besorgt.
Aber halt: Die Pucksäckchen hab ich immer noch nich genäht... Also, Mädelchen, wart ma noch bisschen, bis sich deine Granny-Omma ausgetrödelt hat. Ob ich das in den nächsten ungefähr vier Wochen noch schaffe?

Kommentare:

  1. Liebe Granny!

    Das sind wieder so wundervolle Sachen - da wird sich das Friederlehnchen oder besser: die Eltern stellvertretend freuen! Und ich freue mich auf Bilder von dem Pucksack - ich bin sicher, dass du in den nächsten 4 Wochen noch ein ganz zauberhaftes Exemplar schaffen wirst!

    Sonnige Grüße,

    Morena

    AntwortenLöschen
  2. Schön und was Du dann erst noch in Zukunft alles Nähen kannst. Immerhin werden ja Puppensachen etc. benötigt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nach 30 jahren waldorfpuppenmachen bitte NIIIIIIIIEEEEEEEE wieder puppensachen. außerdem fehlt mir inzwischen die dafür notwendige feinmotorik! *rausred*

      Löschen
  3. Da wird sich das Friederlehnchen aber gemütlich hineinkuscheln können.
    Gefällt mir! Gefällt mir sehr gut!
    Gruß vom Frollein

    AntwortenLöschen
  4. Haste fein gemacht ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Oh so schöne Sachen, man spürt die Vorfreude.
    Liebe Grüße, anngles

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für ein freundliches *Hallo* ♥